Reiki ist das japanische Wort für „universelle Lebensenergie“
Rei = universell und  Ki = Lebensenergie

​Reiki ist eine Energieform, eine sehr alte Heilkunst, die durch Dr. Mikao Usui (1862-1929) wieder entdeckt wurde. Es gibt inzwischen viele verschiedene Reiki Systeme. Wir möchten Ihnen hier das Reiki System nach Dr. Mikao Usui vorstellen, in welchem ich, Dagmar Schäfer-Petry, ausgebildet bin und praktiziere.


Einführung

Der japanische Begriff „Reiki“ bezeichnet die universelle Lebensenergie, die grenzenlose göttliche Kraftquelle, die unerschöpfliche Energie, die das Universum erfüllt. Sie steht immer und jedem zur Verfügung. Die Gesunderhaltung und Heilung des Körpers ist ein Aspekt bei der Arbeit mit dieser universellen göttlichen Energie. Reiki wirkt auf allen Ebenen: körperlich, mental, emotional. Und wirkt immer. Egal, ob man daran glaubt oder nicht. Egal, ob man an Gott oder ein anderes Wesen glaubt.

Diese japanische Form der Anwendung und Berührung erleben manche Menschen als Entspannungstechnik, andere benutzen sie als Unterstützung und Ergänzung zur klassischen Medizin, wieder andere spüren die Energie, die bei der Anwendung fließt, und laden so ihre Akkus wieder auf. Jede/r nimmt es anders wahr. Reiki wirkt ganzheitlich und hilft das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist, Seele und Verstand wieder herzustellen. Auf diese Weise aktiviert Reiki die Selbstheilungskräfte und reiht sich damit ein in eine Vielzahl von geistigen Heilweisen.
Bild


Warum sollte man Reiki nutzen

Wir können uns selbst und anderen etwas Gutes tun. Uns Aufmerksamkeit schenken. Die verschiedenen Aspekte in uns wieder ins Gleichgewicht bringen. Reiki ist immer und überall verfügbar. Wir können lernen es für uns und andere zu nutzen. Reiki ist kein Allheilmittel und jede/r mag für sich selbst herausfinden, ob und wie es für ihn/sie passt und stimmig ist. Es ist wie mit Humor: er ist kein Allheilmittel und hilft doch positiv gestimmt durchs Leben zu gehen.

Die Anwendung

Der Reiki-Gebende stellt sich als Kanal zur Verfügung. Die heilende Lebensenergie wird an den Empfänger weiter gegeben. Der Reiki-Gebende gibt keine eigene Energie ab. Er hat gelernt sich innerlich so frei zu machen, dass die Energie gut fließen kann. Die Energie fließt dorthin wo sie benötigt wird. Die Übertragung findet statt durch direktes Handauflegen auf die Körperpartien oder auch Halten der Hände im Abstand von 5-10 cm. Der Klient bleibt dabei angezogen und kann liegen oder sitzen, je nachdem was für ihn angenehmer ist. Es ist auch möglich die Energie per Fernübertragung zu geben. Durch Anwendung verschiedener Reiki-Symbole kann die Energieübertragung verstärkt oder auch beschleunigt werden.

Jeder Empfänger empfindet die Behandlung unterschiedlich: als Wärme, Kälte, Kribbeln, Prickeln oder… Jede Anwendung ist anders und so verschieden wie wir Menschen vielfältig sind. Die Impulse, die mit der Anwendung gegeben werden, können auch Beschwerden beschleunigen oder verstärken: Eine Erkältung kann so richtig zum Durchbruch kommen.

Wichtig ist nach der Anwendung genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit alles gut fließen kann.

Bild


Die Lebensregeln des Dr. Mikao Usui

Dr. Mikao Usui stellte einfache Lebensregeln auf, die auf verschiedene Art und Weisen übersetzt wurden. Hier ist die Version, die positive Formulierungen hat und die wir schön finden.

Heute lasse ich allen Ärger los. – Heute bin ich frei und glücklich.

Heute lasse ich alle Sorgen los. – Heute freue ich mich.

Heute tu ich aufrichtig meine Arbeit. – Heute erfüllen mich meine Aufgaben.

Heute lebe ich bewusst im Hier und Jetzt und nehme alle Segnungen dankbar an.

Heute strahle ich Liebe zu allen Lebewesen aus.

Bild